HOME

Verein Metis Autre Monde

Erste Veranstaltung des Vereins Metis: Nacht der Trommeln am 13.11.2002 in der Sargfabrik, 1140 Wien mit NANA GAJEA (Performance Autre Monde) und AFROCALYPSE.

Die rituelle Performance "Autre Monde", die eine Reise in der Unterwelt darstellte, entstand aus dem inneren Bedürfnis der Frauen nach Befreiung verdrängter Qualitäten, die das Geheimnisvolle, Wilde, Dunkle und Erneuernde umfassten.

   
Fotos: Michael Körner

Hörbeispiele:     Beginn "Autre Monde"      Auszug "Me Vulva"

Das Erwecken matriarchaler und allgemein menschlicher Qualitäten diente der Auflösung bestehender krankmachender Systeme und der Erneuerung des menschlichen Bewusstseins mit der Aufgabe, sich als Teil natürlicher Zyklen zu begreifen.

   
Fotos: Michael Körner

Performerinnen:

Daniela Angerer (Didgeridoo, Gesang, Tanz), Lore Grutschnig (Flöte, Perkussion, Gesang), Claudia Gritzner (Flöte, Gitarre, Perkussion, Gesang), Sissi Schätz (Perkussion, Gesang, Tanz), Sibylle Starkbaum (Gesang, Tanz, Schauspiel, Perkussion), Mandana Alavi Kia (Stimme, Tanz, Perkussion), Karin Bindu (Perkussion, Flöten, Gesang)

Projektionen:

Philip Schneider-Siemssen

Choreographie:

Sibylle Starkbaum

Musikalisches Konzept, Gesamtorganisation:

Karin Bindu